Skip to main content

Immer wieder wird über die Klarnamenpflicht auf Facebook diskutiert. Derzeit werden wieder Nutzer mit Nicknames oder Alias von Facebook gesperrt. Darf Facebook das überhaupt?

 

Facebook stellt die Richtlinien auf und darf daher auch auf den richtigen Namen des Users bestehen. Außerdem sollen eure Freunde euch ja erkennen. Falls Facebook denkt es ist nicht euer richtiger Name werdet ihr aufgefordert eine Kopie des Ausweis zuzusenden.

Richtig heikel wird die Sache bei Seitenadministratoren. Wir empfehlen hier ohnehin mindestens 2 Administratoren pro Page. Wird nämlich euer privater Account gesperrt ist auch die Seite futsch. Es helfen aber auch 10 Administratoren nichts, wenn alle einen falschen Namen bei Facebook angeben. Auch dann kann es sein dass ihr gesperrt werdet.

 

Mehr dazu findet ihr auch unter http://allfacebook.de/policy/das-problem-facebook-und-die-klarnamenpflicht

Leave a Reply