Skip to main content

Immer wieder tauchen ähnliche Postings auf:

Bringen diese Postings wirklich etwas? Oder fällt man hier wieder nur auf eine neue Fake-Aktion herein? Zunächst haben wir einmal den Test mit dem eigenen privaten Profil, wieviele Postings von Freunden wir wirklich bekommen, gemacht. Limitiert Facebook die Anzahl der Freunde wirklich oder hat es nur beim User den Anschein!

Hierfür haben wir uns die letzten 110 Postings in unserem Newsfeed angesehen, diese danach unterteilt in

  • von Freunden erhalten
  • von Seiten, welche wir geliked haben
  • bezahlte Werbung
  • beliebt auf Facebook

Unser Ergebnis sah wie folgt aus:

  • 53 Personen (und ja, es waren mehr als 25 unterschiedliche Personen)
  • 28 Seiten
  • 17 gesponserte Meldungen (Facebook Ads)
  • 12 beliebte Beiträge

Damit ist nun auch klar, dass es uns meist nur vorkommt, dass wir immer von denselben Personen Postings bekommen. Natürlich muss der User auch mit Personen interagieren, ansonsten wird es für den Algorithmus schwer die passenden Inhalte bereit zu stellen.

Nun berichten aber User, dass dies wirklich funktioniert. Natürlich kann dies kurzfristig funktionieren, denn setze ich ein oben genanntes Posting ab und Freunde kommentieren in den Kommentaren werden diese Freunde höher geranked. Dies wird allerdings nur kurz funktionieren und schon bald wird der User wieder aus dem Newsfeed für mich verschwunden sein, ausgenommen dieser postet für mich relevante Inhalte.

Ein weiterer toller Punkt ist, dass hier angeführt wird, wie der Facebook-Algorithmus funktioniert. Man kennt hier die wichtigsten Faktoren und versucht diese einzusetzen und zu optimieren. Falls aber jemand weiß, wie der Algorithmus genau im Detail funktioniert bitten wir Euch, mit uns Kontakt aufzunehmen. 😉

Fazit: Kommunziert mit Themen, Seiten und Freunden die für Dich interessant sind und Dein Newsfeed-Algorithmus wird sich von selbst bereinigen!

 

Screenshot: Facebook Newsfeed

Leave a Reply